Neue Arbeitswelten

Alles für das Büro von Morgen

Bei der großen Transformation der Bürowelt sind alle dabei. Tauchen auch Sie jetzt ein in unsere Ideen für neue Arbeitswelten. Und machen Sie unseren Test. Zusammen können wir die Arbeit noch viel schöner machen.

Home Base, Nomad Office, Coworking, Crowdworking, Desksharing und Smart Working – das sind die Schlagwörter, die aktuell das „New Work“ in Büros bezeichnen. Doch wer jetzt die eine Lösung sucht, die zu jedem und allem passt, dem müssen wir leider sagen: Gibt es nicht. Vielmehr gilt es im Nebeneinander aller Möglichkeiten, die für sich beste Arbeitsweise zu wählen und diese gut und an die eigenen Bedürfnisse anzugleichen.

Test: Welcher Arbeitstyp sind Sie?

Unser kleiner Test verrät Ihnen, welcher Arbeitstyp Sie sind, welches Produkt am besten zu Ihnen passt und wie Sie zu Höchstleistungen inspiriert werden. So funktioniert's:

  • Einfach Fragen beantworten und Buchstaben zusammenzählen;
    a, b oder c - was hatten Sie am häufigsten?
  • Ihren Arbeitstyp auswählen & informieren

Welche Antwort trifft am ehesten auf Sie zu?

(jeweils nur eine Antwort möglich)

Frage 1. Sie bauen Ihr Traumhaus. Wie richten Sie sich ein?

(a) Och, erstmal mit dem Nötigsten. Wenn ich dann mal drin wohne, werde ich schon merken, was ich noch brauche.

(b) Ganz einfach: Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche und natürlich mein Heimbüro.

(c) Hmm, vielleicht brauche ich ja einen Fernseher im Bad oder ein Bett im Büro. Oder … Ach, das wird schon alles irgendwie gehn.

Frage 2: Ihr Chef kommt zu Ihnen und möchte ein Konzept bis Freitag. Keine Panik: Wie gehen Sie jetzt vor?

(a) Ich nehme die Aufgabe in meinem Scrum-Board auf. Dann bin ich wie immer pünktlich fertig.

(b) Ich verziehe mich mit zwei Kollegen an meinen Schreibtisch und wir besprechen gemeinsam das Konzept.

(c) Ich nehme meinen Laptop mit in den Park. Beim Blick ins Grüne sprudeln die Ideen schneller aus mir heraus.

Frage 3: 1827, Sie sind beteiligt am Bau der ersten Bahnstrecke in den USA. Welche Rolle spielen Sie dabei?

(a) Bei der Reise ins Ungewisse, ganz vorn: Streckenplanung, Flächenerschließung, Baukonstruktion …

(b) Irgendwo werde ich sesshaft und helfe dabei, eine Gemeinde zu gründen.

(c) Heute hier, morgen dort: Löhne verteilen, Güter von den Siedlungen zum Bautrupp bringen und überall im Einsatz.

Frage 4: Wenn Sie Ihr Büro-Ich mit einer Pflanze vergleichen – welche wären Sie?

(a) Ein Baum: Er wächst langsam, aber beständig und bildet dabei ein starkes Fundament.

(b) Eine Orchidee: Sie hat ihre Ansprüche und braucht Sonne, sehr wenig Wasser und bleibt gerne am selben Ort.

(c) Ein Löwenzahn: Er wächst immer und überall und kommt auch mit ganz widrigen Umständen zurecht.

Und hier die Auflösung: Dieser Arbeitstyp sind Sie!

Der Agilitäts-Fan

(überwiegend a)

Neue Arbeitswelten im Büro 974

Agilitäts-Fans lieben die Bewegung, vor allem die geistige, denn ihr Kopf ist immer im Training. Agilitäts-Fans haben Spaß an neuen Denksportaufgaben im Job, an modernen Arbeitstechniken wie Design Thinking und daran, Entscheidungen eigenverantwortlich zu treffen. Konzentriertes Arbeiten ist für Menschen dieses Typs in der Regel einfach.

Der Bürofreund

(überwiegend b)

Neue Arbeitswelten im Büro 976

Bürofreunde lieben den sozialen Kontakt zu Kollegen und Vorgesetzten. Großraumbüros sind der Inbegriff des modernen Arbeitens, alle miteinander in einem Raum. Das soll die Kommunikation befördern, das kreative Miteinander stärken und Abläufe beschleunigen. In dieser Umgebung hilft vielen ein Gefühl der Beständigkeit und der Privatsphäre, um noch bessere Leistungen zu erzielen.

Der Überall-Sitzkünstler

(überwiegend c)

Neue Arbeitswelten im Büro 978

Der Überall-Sitzkünstler freut sich über mehr Mobilität im Büro und Perspektivwechsel beim Arbeiten. Je häufiger er seine Perspektive wechselt, sei es durch Desksharing, Arbeiten im Freien oder an mobilen Whiteboards im gemeinschaftlichen Workspace, umso mehr läuft dieser Arbeitstyp zur Höchstform auf. So gewinnen moderne, dezentrale Arbeitsplatzkonzepte immer mehr Zuspruch, das Büro zu einem Ort des Gedankenaustauschs werden zu lassen, der die Mitarbeiter verbindet.