Zurück
Einkaufsratgeber Transport

Takktor T1000 und T2000

Die Premium Elektroschlepper von EUROKRAFTpro.

Er ist zurück. Nur noch leichter, wendiger und mit wechselbarem Akku. Der Takktor T1000 ist das Nachfolgemodell des T2000 von EUROKRAFTpro. Er eignet sich für leichteres Transportgut bis zu 1000 kg. Alles, was schwerer ist und bis zu 2000 kg wiegt, können Sie weiterhin mit dem T2000 transportieren. Freuen Sie sich bei beiden Geräten auf eine ausgereifte E-Mobilität.

Die beiden Takktoren im Vergleich

T1000

EUROKRAFTpro Elektroschlepper T1000

Transportiert leichte bis mittelschwere Lasten mit einer Zugkraft von bis zu 1000 kg. Den Akku können Sie mit einfachen Handgriffen auswechseln.

Dieser Elektroschlepper ist besonders wendig und dennoch trägt er Lasten von bis zu einer Tonne. Er wiegt nur 100 kg und ist daher sehr leicht zu bewegen. Auch dort, wo wenig Platz zur Verfügung steht kann der T1000 durch seine kompakten Außenmaße überzeugen. Das intigrierte Akku-Wechselsystem bietet Ihnen theoretisch eine unbegrenzte Betriebsdauer.

Kaufen können Sie den Takktor T1000 entweder mit Bolzenkupplung (universal einsetzbar) oder mit Rollbehälterkupplung als flexible Anbindung an Rollbehälter oder Palettenfahrgestelle.

T2000

Premium Elektroschlepper T2000 von EUROKRAFT pro

Er transportiert auch schwere Lasten mit einer Zugkraft bis zu 2000 kg. Trotzdem wiegt er lediglich 315 kg. Das entlastet Ihre Mitarbeiter enorm, den es entsteht kaum noch Kraftaufwand für den Transport von besonders schweren Lasten. Auch der T2000 wird über eine leicht lenkbare Deichsel gesteuert und kann mit verschiedenen Anhängertypen kombiniert und damit zum Routenzug umgewandelt werden.

Sie stehen sich in nichts nach

Der T1000 ist eben der kleine Bruder des T2000. Hier sind die Gemeinsamkeiten:
  • Vorwärts- und Rückwärtsgang
  • Leichtgängige Deichsel-Lenkung mit ergonomischem Sicherheitsdeichselkopf
  • Flexibel mit aufeinander abgestimmten Komponenten verlängerbar (untersch. Anhängertypen wie Gitterkorbwagen, Langgutwagen, Rollbehälter oder Palettenfahrgestell)
  • Individuell kuppelbar
  • Warnung durch Hupe möglich
  • Sicherheit durch Bauchtaster, der ein Einklemmen des Mitarbeiters verhindert
  • Kann jederzeit mit einem Ladegerät aufgeladen werden
  • Fährt bis zu 4 km/h
  • Es wird kein Führerschein für das Bedienen eines Takktors benötigt
EUROKRAFTpro E-Modul

Noch mehr E-Mobilität

Auch das EUROKRAFTpro E-Modul NEO überzeugt mit intelligenter Technik für effektives und gesundes Transportieren im Lager.

Mehr erfahren

...

Unsere Top-Kategorien aus diesem Ratgeber