Zurück
Einkaufsratgeber Betrieb

ballast-gewichte für gerüste - das sollten sie wissen

So verwenden Sie Ballast-Gewichte für Fahrgerüste.

Was ist ein Ballast-Gewicht?

Ballast-Gewichte sind kompakte Formen aus schweren Baustoffen wie Stahl oder Beton. Flüssige oder granulierte Gewichte sind nicht geeignet.

Wofür werden Ballast-Gewichte eingesetzt?

Ballast-Gewichte werden an der Basis eines Fahrgerüstes angebracht, um es gegen Umkippen zu sichern. Ein Ballast-Gewicht erhöht die Standsicherheit einer Anlage.

Wann brauche ich ein Ballast-Gewicht?

Bitte informieren Sie sich über die geltenden Normen für Ihre Plattformhöhe und Aufbauart.

Üblicherweise sind Ballast-Gewichte ab einer Arbeitshöhe von 3,25 m obligatorisch. Für mittig in geschlossenen Räumen aufgebaute Anlagen sind Ballast-Gewichte im Normalfall nicht zwingend nötig.

Fahrgerüste dürfen nach DIN EN 1004 im Außenbereich ab einer Reichhöhe von 10 m nicht mehr betrieben werden – auch nicht mit Ballast-Gewicht. Die Vorschriften können je nach Bundesland variieren.

Wie bringe ich ein Ballast-Gewicht an?

Ballast-Gewichte gehören an das untere, bodennahe Ende einer Anlage. Fixieren Sie das Gewicht so, dass es nicht verrutschen kann. Bitte orientieren Sie sich außerdem an der Aufbau- und Verwendungsanleitung Ihrer Fahrgerüste.

Informationen zu Ballast-Gewichten für Gerüste pha
Abb. Ballast-Gewicht mit Halterung

Haben Sie noch Fragen? Bitte wenden Sie sich an unser Verkaufsteam.

Unsere Top-Kategorien aus diesem Ratgeber