Zurück
Einkaufsratgeber Umwelt

Den richtigen Industriesauger auswählen

Egal, was Ihr Betrieb produziert oder verarbeitet – Schmutzpartikel lassen sich dabei nicht vermeiden. Staub ist jedoch nicht nur ein Gesundheitsrisiko für Ihre Mitarbeiter, sondern kann in größeren Mengen auch die Qualität Ihrer Produktionsergebnisse vermindern. Es ist daher unerlässlich, Werkhallen, Lagerräume und Produktionsstätten regelmäßig von Staub und Schmutz zu befreien. Industriesauger bringen ein Vielfaches der Leistung von Haushaltsgeräten und bewältigen auch größere oder nasse Partikel.

Unterscheidungsmerkmale von Industriesaugern

  • Geräteaufbau: Industriesauger gibt es als mobilen oder stationären Monoblock oder als modulares Gerät mit mehreren Bestandteilen.
  • Filtereinheit: Verschiedene Filter stehen zur Auswahl: Multitaschenfilter, Patronenfilter, Plattenfilter, etc.
  • Staubklasse: Gesundheitsgefährdende Stäube dürfen beim Saugen nicht wieder aufgewirbelt werden. Achten Sie daher auf die für Ihren Staub geeignete Staubklasse (L, M oder H, siehe unten).
  • Explosionsschutz: Luft und brennbares Material kann eine explosive Kombination ergeben. Der Explosionsschutz eines B1-Saugers verhütet Unfälle.
  • Motorleistung: Aggregate von 1,5 kW bis 13,0 kW versorgen den Sauger mit der benötigten Energie.
  • Vorabscheidung: Vorabscheider sortieren bestimmte Partikel aus, bevor sie mit den nachgelagerten Filtern in Kontakt kommen. Das verlängert deren Lebensdauer und erleichtert den Abtransport größerer Staubmengen.
  • Maximale Betriebsdauer: Wechselstromgeräte erlauben 2-3 Stunden, bei Drehstromgeräten können Sie bis 24 Stunden saugen

Einsatzbereiche für Industriesauger

Diese Beispiele dienen der Illustration und ersetzten nicht die Auseinandersetzung mit dem Einzelfall. Bitte treffen Sie eine individuelle Wahl und lassen Sie sich von der Berufsgenossenschaft beraten.

Grundsätzlich gilt: Identifizieren Sie potenzielle Gefahrenquellen in Ihrem Betrieb (z. B. Saugen von Lösemitteln, Chemikalien, Asbest, Aluminium, Holzstaub, etc.) und berücksichtigen Sie diese beim Kauf des Saugers.

Wichtige Anmerkungen zum Kauf von Industriesaugern:

  • Achten Sie nicht nur auf eine hohe Wattzahl. Viel entscheidender für die Leistung ist das richtige Verhältnis von Unterdruck und Luftleistung (die Geschwindigkeit des Sauggutes beim Aufsaugen).
  • Hoher Unterdruck wird außerdem benötigt für das Saugen von schwerem Sauggut oder das Saugen aus der Tiefe (z. B. Gruben).
  • Der Durchmesser des Schlauches beeinflusst die Saugleistung enorm. Ist er groß, können Partikel problemfrei passieren, der Saugdruck nimmt jedoch ab. Ist der Schlauch schmal, erhöht sich die Luftleistung, das Sauggut könnte jedoch steckenbleiben. Die standardmäßig mitgelieferten Schlauchgrößen liegen im Mittel- bzw. Durchschnittsbereich, die eine gute Leistung des Saugers garantieren und in normalen Fällen keine Probleme beim Durchlassen des Sauggutes bereiten.
  • Der Hauptfilter ist entscheidend für eine dauerhaft gute Saugleistung. Wählen Sie hier eine ausreichende Größe und entlasten Sie Ihren Filter bei Bedarf mit einem Vorabschneider. Um die Abluft so rein wie möglich zu halten, besteht die Möglichkeit Absolutfilter (in der Staubklasse H) nachzuschalten.

Die drei Staubklassen L, M und H

  • L-Stäube (Hausstaub, Sand, Gips, etc.) bergen nur ein geringes Risiko.
  • M-Stäube (Holz, Lack, Metalle) sind gesundheitsschädlich und müssen so entsorgt werden, dass sie sich nicht in der Umgebung verteilen.
  • H-Stäube (Schimmel, Asbest) sich hochgefährlich und mitunter explosionsgefährdet. Sie erfordern höchste Vorsicht.


Zudem spielt der AGW (Arbeitsplatz-Grenz-Wert) eine Rolle bei der Klassifizierung von Stäuben: Je niedriger der Wert, desto gefährlicher ist der Staub.

Staubarten

Stäube mit max. Arbeitsplatzgrenzwert (AGW) > 1 mg/m³

Stäube mit max. Arbeitsplatzgrenzwert (AGW) ≥ 0,1 mg/m³, Holzstäube

Stäube mit max. Arbeitsplatzgrenzwert (AGW) < 0,1 mg/m³, krebserzeugende Stäube, Stäube mit Krankheitserregern

Staubklasse nach EN 60335-2-69

L

M

H

Unsere Top-Produkte aus diesem Ratgeber
Meistgekauft
Anzahl Artikel: 38
Ansicht:
Unsere Top-Kategorien aus diesem Ratgeber