Zurück
Einkaufsratgeber Betrieb

Ergonomie im Betrieb: Tipps für die Arbeit mit Leitern

Leitern richtig tragen und benutzen: So schützen Sie den Rücken Ihrer Mitarbeiter

Mehr Ergonomie am Arbeitsplatz bedeutet weniger Kosten für das Unternehmen

Volkskrankheit Rückenbeschwerden

Wussten Sie, dass in Deutschland der häufigste Grund für eine Krankschreibung Rückenprobleme sind? Die Folgen solcher Beschwerden sind nicht nur für Betroffene schmerzhaft – Ihnen als Arbeitgeber gehen durch die krankheitsbedingten Ausfälle viel Zeit und wertvolle Arbeitskraft verloren. Schätzungen zufolge kostet ein Langzeitkranker seinen Arbeitgeber sogar 200 € bis 400 € am Tag.

Oft sind die Bedingungen am Arbeitsplatz Schuld an den Rückenschmerzen, denn Arbeitnehmer sind dort nicht selten gezwungen, unter wenig ergonomischen Umständen viele Stunden zu verbringen. Doch nicht immer liegt die Ursache für die Ausfälle in der mangelhaften Ausstattung des Betriebs. Viele Beschäftigte wissen einfach nicht, wie sie Bewegungen so ausführen können, dass der Rücken entlastet wird.

Als Arbeitgeber haben Sie die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter bei der Prävention von Rückenleiden zu unterstützen und somit Verluste durch Fehlzeiten zu vermeiden. Hier erfahren Sie, wie geeignete Leitern als Teil eines rückenschonenden Equipments im Betrieb für mehr Ergonomie sorgen. Zudem haben wir einige wertvolle Tipps und Tricks zum korrekten Tragen und Verwenden von Leitern zusammengestellt.



Das ungleichmäßige Tragen von sperrigen Lasten auf den Schultern verschlechtert die Haltung.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern ha&
Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern wt$

Ungleichmäßige Belastung auf den Schultern. Bei der Arbeit im Lager oder in der Werkstatt kommen Leitern sehr häufig zum Einsatz. Dafür muss der Mitarbeiter die Leiter holen, diese dorthin tragen, wo sie verwendet werden soll, und nach dem Gebrauch wieder verräumen.

Handelt es sich beispielsweise um eine ausziehbare Mehrzweckleiter aus Aluminium mit 3 x 14 Sprossen, trägt der Mitarbeiter ganze 34 kg, um die Leiter zum Einsatzort zu transportieren. Rücken und Wirbelsäule werden dabei ungleichmäßig belastet, denn er kann die Leiter nur punktuell auf einer Schulter balancieren und muss zudem das schwankende Gewicht der langen Leiter stetig ausgleichen. Eine solche einseitige Belastung und die negativen Folgen für die Haltung des Angestellten können jedoch vermieden werden, wenn es möglich ist, die Leiter zu rollen.

Rollen Sie die Leiter, anstatt sie zu tragen. Anstatt die Leiter auf den Schultern zu transportieren, kann der Rücken durch rollbare Leitern des Herstellers GÜNZBURGER STEIGTECHNIK geschont werden.

Die 'roll-bar'-Traverse reduziert den nötigen Kraftaufwand für den Transport der Leiter, da der Mitarbeiter diese nun einfach hinter sich her ziehen kann. Auch die einseitige und unausgeglichene Last auf dem Rücken fällt weg. Dazu rät auch der DGVU in seiner Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten. Laut DGVU Information sollten vor allem mehrteilige Leitern „aus ergonomischen Gründen von mehr als einer Person getragen werden. Falls möglich, sollten Transportmittel, z. B. Transportrollen, benutzt werden.“

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern pha
Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern wt$

Einfache und sichere Handhabung mithilfe von Leiter-Rollen. Rollbare Leitern reduzieren die körperliche Belastung für die Mitarbeiter um ein Vielfaches, da es nicht mehr nötig ist, die Leiter auf den Schultern zu tragen. Zudem sind Leiter-Rollen enorm praktisch bei der Arbeit.

Anstatt die Leiter jedes Mal aufs Neue zusammen- und auseinanderklappen zu müssen, können die Mitarbeiter diese einfach in montiertem Zustand von einem Einsatzort zum nächsten schieben. Leiter-Rollen mindern außerdem nicht den stabilen Stand auf der Leiter, sondern sorgen durch das seitliche Stützen für mehr Standfläche. Nicht zuletzt passen sich die nivello®-Füße der Leitern von GÜNZBURGER STEIGTECHNIK optimal an den Untergrund an und leisten so beste Unterstützung.

Eine wenig ergonomische Tragetechnik. Kleinere und dadurch leichtere Stufen- oder Sprossenleitern können von den Mitarbeitern oft mit einer Hand getragen werden. Auch in diesem Fall sollte aber auf eine haltungsschonende Tragetechnik geachtet werden.

Lässt sich die Leiter nicht gut anpacken, begeben sich viele Beschäftigte in eine ungesunde schiefe Position, um das einseitige Gewicht der Leiter und die unhandliche Form auszugleichen. Dadurch ergeben sich oft Schäden für Rücken und Gelenke.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern ha&

Achtung auch beim einseitigen Tragen von leichten Leitern. Auf einen guten Griff kommt es an!

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern wt$

Ein fester Griff und eine bessere Haltung dank ergo-pad®. Die Ursache für eine schädliche Haltung beim Tragen von Leitern ist meist, dass die Hand durch die sperrige Form und das ungleich verteilte Gewicht abrutscht. Eine Leiter mit ergonomischer Griffzone lässt dieses Problem verschwinden.

Das ergo-pad® von GÜNZBURGER STEIGTECHNIK ist so an der Leiter angebracht, dass der Mitarbeiter genau im Schwerpunkt der Leiter angreift. Der Griff aus weichem Kunststoff sorgt für optimalen Halt beim Tragen und fördert auf diese Weise die ergonomische Haltung. Der praktische Klemmmechanismus verhindert nicht zuletzt, dass die Leiter während des Transports aufklappt.

Ob Sprossen oder Stufen, ein- oder mehrteilig, einseitig oder beidseitig begehbar: Bei gaerner finden Sie die richtige Leiter für Ihren Einsatzzweck. Auch für Sicherheit und Ergonomie ist gesorgt. Unser Sortiment bietet Leitern mit praktischen Lösungen, um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu erhalten und die aktuellen Vorschriften für die Betriebssicherheit zu erfüllen.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern ha&
Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern wt$

Leiter-Rollen

Viele Leitern des Herstellers GÜNZBURGER STEIGTECHNIK erhalten Sie bereits mit angebrachten Rollen. Bei gaerner führen wir jedoch auch separate Rollen von GÜNZBURGER STEIGTECHNIK, die nachträglich und ohne Bohren an Ihrer Sprossen- und Stufenleiter mit Traverse montiert werden können.

ergo-pad®

Mehr Halt und ein ausbalanciertes Tragegefühl dank der praktischen Griffzone. Das ergo-pad® besteht aus weichem Kunststoff mit Gummiüberzug. Es verhindert auf diese Weise das Abrutschen und ermöglicht Ihren Mitarbeitern das sichere, ergonomische Tragen von Leitern.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern ha&

9 praktische Tipps für das ergonomische Arbeiten

Dos und Don’ts für den rückenschonenden Arbeitsalltag auf einen Blick

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern ha&

1. Achten Sie auf eine aufrechte Haltung anstelle von einer gebückten.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern ha&

2. Tragen Sie Leitern aufrecht am Tragegriff und vermeiden Sie eine schiefe Haltung.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern ha&

3. Schwere Leitern sollten nicht auf der Schulter transportiert, sondern gerollt werden.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern wt$

4. Anstelle schwere Lasten alleine zu Tragen, bitten Sie um Unterstützung.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern wt$

5. Führen Sie Tätigkeiten auf Körperhöhe durch, um sich nicht allzu sehr strecken oder bücken zu müssen.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern wt$

6. Arbeiten Sie in der Nähe, um ungleichmäßige Belastung zu verhindern.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern ha&

7. Vermeiden Sie Arbeiten mit gedrehtem Oberkörper und führen Sie Tätigkeiten nach vorne gewandt aus.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern ha&

8. Achten Sie auf eine gerade und entspannte Haltung, um Verspannungen und Zerrungen zu umgehen.

Hinweise zum ergonomischen und rückenschonenden Umgang mit Leitern ha&

9. Meiden Sie gleichartige Belastung über längere Zeit, indem Sie regelmäßig Ihre Arbeitsposition verändern.

Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung der GÜNZBURGER STEIGTECHNIK GMBH

Quelle und Bildnachweis: GÜNZBURGER STEIGTECHNIK GMBH

Unsere Top-Produkte aus diesem Ratgeber
Meistgekauft
Anzahl Artikel: 135
Ansicht:
Unsere Top-Kategorien aus diesem Ratgeber