Zurück
Einkaufsratgeber Betrieb

Streugutbehälter aus GFK

Hochwertig, haltbar, leicht: Streugutbehälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff lassen keine Wünsche offen.

Allgemeine Vorteile von GFK

GFK steht für "glasfaserverstärkter Kunststoff". Ein hochwertiger Verbundwerkstoff, bestehend aus Polyesterharz mit einer Armierung aus Glasfasermatten.
In vielen Einsatzgebieten, wo höchste Festigkeit und niedriges Gewicht gefragt sind, gilt der Werkstoff GFK als die beste Problemlösung.
GFK ist extrem stabil und leicht. Unabhängige Untersuchungen haben gezeigt, dass auch nach mehreren Jahrzehnten die Festigkeit unverändert bleibt.
Hinzu kommt, dass GFK-Produkte – ohne undicht zu werden – einer starken Brandbelastung widerstehen.

Es hat sich bestätigt, dass GFK der ideale Werkstoff für die wirtschaftliche Lagerung und den sicheren Transport ist:

  • durch die dauerhaft hohe Stabilität und die absolute Korrosionsbeständigkeit sind GFK-Produkte extrem sicher
  • die dauerhafte Witterungsbeständigkeit ermöglicht den langjährigen Einsatz im Freien
  • das niedrige Gewicht ist gerade beim Transport und bei der Montage von Vorteil
  • durch glatte Innen- und Außenwände sind GFK-Produkte leicht zu reinigen
  • GFK-Produkte sind absolut UV-beständig
  • GFK-Produkte besitzen ein gutes Brandverhalten und eine hohe chemische Beständigkeit
  • temperaturbeständig von - 30 °C bis + 40 °C

Mit GFK können wir Ihnen heute die optimale Lösung für Ihre Lager- und Transportaufgaben bieten.

Streugutbehälter aus GFK wt$
  • Polyesterharz
  • Glasfasermatte

Streugutbehälter aus GFK

Zukunftsweisende Weiterentwicklungen beim Streugutbehälter

Die Nutzungsdauer von GFK-Streugutbehältern beträgt weit über 20 Jahre. Die ältesten GFK-Streugutbehälter stehen bereits seit über 40 Jahren am Straßenrand und sind dort Jahr für Jahr Wind und Wetter ausgesetzt.

Es hat sich in 40 Jahren gezeigt, dass der Werkstoff GFK diesen dauerhaft standhält und die Witterung und das Salz dem Werkstoff nichts anhaben können. Vom steigenden Vandalismus in den Städten, Schulen und an öffentlichen Plätzen sind auch Streugutbehälter betroffen.

CEMO bringt deshalb 2005 erstmalig einen Streugutbehälterdeckel auf den Markt, der dieser Zerstörungswut standhält. Durch besonders schlagzähes Material und eine erhöhte Wandstärke erfüllt er somit wichtig Anforderungen bei der Aufstellung an öffentlichen Plätzen wie Bahnhöfe, Bushaltestellen, Schulen, etc.

Streugutbehälter aus GFK wt$
  • witterungsbeständiger Werkstoff
  • Leichtes Entleeren durch glatte Innenwände und sichere Aufnahme des Behälters am Rand mittels des Ladebügels
  • kein Verformen und Ausbeulen des Behälters (langjähriges sauberes Schließen und Öffnen des Deckels)
  • Glatte Oberflächen -> leichtes Reinigen (kein Schmutzfänger)
  • Behälterreparaturen sind bei diesem Werkstoff grundsätzlich möglich Nutzungsdauer von über 20 Jahren

Mehr Vorteile

  • Bei dieser Streugutbox-Generation sind die Deckel ohne Werkzeug abnehmbar, was bei der Einlagerung eine enorme Zeitersparnis bringt.
  • Alle Beschläge sind aus Edelstahl und somit ebenso langlebig wie die Behälter (selbstschließend und kindersicher).
  • Die besondere Form des Behälterrandes erlaubt den Einsatz des optionalen Ladebügels, mit dem der Behälter von nur einer Person entleert und verladen werden kann
Streugutbehälter aus GFK wt$

Vandalismusdeckel

  • besonders schlagzähes und formstabiles Material ("Hammertest")
  • zusätzlich erhöhte Wandstärke (für Behältergrößen 400, 550 und 700 l)
Streugutbehälter aus GFK wt$

Glatte Oberflächen

  • durch glatte Außenwände weniger Verschmutzung (keine Schmutzansammlungen möglich)
  • durch glatte Behälterinnenwände rückstandsfreies Entleeren
Streugutbehälter aus GFK wt$

Sauberes Schliessen 

  • langjähriges, sicheres Schließen durch ausgeformten Behälterrand
  • überhängender Rand, dadurch kann Schmutzwasser und Feuchtigkeit nicht eindringen 
Unsere Top-Produkte aus diesem Ratgeber
Meistgekauft
Anzahl Artikel: 34
Ansicht:
Unsere Top-Kategorien aus diesem Ratgeber