0800 - 589 2479 Mo-Fr 7:00 - 18:30

Markenauswahl

Auswahl verfeinern
(Mehrfachauswahl möglich)

Marke
Höhe
Länge
 

Arbeitsbühnen

Hubarbeitsbühnen und Arbeitsbühnen: hoch hinaus auf die flexible Tour



In luftigen Höhen auf einer wackligen Leiter arbeiten? Da sind Arbeitsbühnen oder Hebebühnen schlichtweg die sicherere Wahl. Und komfortabler machen sie Ihnen die Arbeit auch noch. Da diese Bühnen mit einem verfügbaren Stapler oder Kran eingesetzt werden können, sparen Sie sich zudem eine Extrainvestition für entsprechende Spezialgeräte.




Wo werden Arbeitsbühnen eingesetzt?



Unter den Hub- und Hebegeräten sind Arbeitsbühnen überall dort gefragt, wo Personen inklusive Werkzeugen oder Gerätschaften auf eine bestimmte Höhe gebracht werden müssen, um in dieser Höhe möglichst standsicher und mit hoher Bewegungsfreiheit zu arbeiten.



Damit eignen sich flexible Arbeitsbühnen für viele Bereiche im Betrieb:

  • Montage-, Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten oberhalb vom Boden erreichbarer Bereiche

  • Sichtkontrollen o.ä. an Aufbauten oder hohen Geräten

  • direkter Zugang zu Hochregalen

  • Säuberungsarbeiten an höher gelegenen Fenstern oder Fassadenelementen

  • Baumbeschnitt und Pflegearbeiten auf den Außenanlagen


Für einen dauerhaften Einsatz in luftigen Höhen empfehlen sich unsere Bühnen. Diese erleichtern vor allem den Zugang in Hochregallagern.




Welche Richtlinien gelten für die Nutzung von Arbeitsbühnen?



So vielfältig die Einsatzmöglichkeiten der Arbeitsbühnen, so umfangreich sind die Vorschriften für ihren Einsatz. Schließlich darf bei der Kombination aus Bühne plus Stapler oder Kran niemand zu Schaden kommen. Zu den wichtigsten Regelwerken gehören:



  • Unfallverhütungsvorschriften (UVV) für Arbeitskörbe – Verhaltensweisen im Einsatz

  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Anhang 2 Ziffer 4.1.1 – Sicherheitsvorschriften zum Betrieb von Arbeitsbühnen mit Gabelstaplern oder Flurförderzeugen

  • Merkblatt „Einsatz von Arbeitsbühnen an Flurförderzeugen mit Hubmast'' (früher BGI/GUV-I 5183)


Darunter liegend besteht auch die Vorschrift, dass die Arbeitsbühnen selbst für ihren Einsatz zugelassen und entsprechend gekennzeichnet sein müssen. Die wichtigsten Hinweise darauf liefert die BG-Vorschrift „Flurförderzeuge'' (BGV D 27).



Bitte beachten Sie, dass in unterschiedlichen Ländern teils unterschiedliche Richtlinien gelten. Daher kennzeichnen wir bei Bühnen, bei denen es hohe Abweichungen gibt, das Angebot mit „Ausführung deutsch''.




Gibt es eine maximale Höhe, die mit Arbeitsbühnen nicht überschritten werden darf?



Die maximale Arbeitshöhe der Arbeitsbühne ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Bühnen- und Nutzergewicht sowie der daraus resultierenden maximalen Arbeitshöhe des jeweils verwendeten Staplers oder Krans.




Wer darf Hubarbeitsbühnen prüfen?



Die jährliche Sicherheitsüberprüfung muss nach DGUV Grundsatz 308-002 „Prüfung von Hebebühnen'' sowie nach § 3 der BetrSichV „Gefährdungsbeurteilung'' durch sogenannte „befähigte Personen'' erfolgen. Näheres dazu definiert auch die Technische Regel für Betriebssicherheit 1203 (TRBS 1203).



Als befähigte Personen gelten auch Mitarbeiter, solange sie die Voraussetzungen der obigen Vorschriften erfüllen. Dazu gehören beispielsweise Berufserfahrung mit Arbeitsbühnen, Kenntnisse über den aktuellen technischen Stand bei Arbeitsbühnen sowie über geltende Sicherheitsvorschriften. Der Nachweis solcher Sachkenntnis erfolgt meist über den Abschluss dazugehöriger Lehrgänge.




Was kosten Arbeitsbühnen?



Der Preis von Arbeitsbühnen berechnet sich nach vielen Faktoren, die alle mehr oder minder eng miteinander zusammenhängen. Dazu gehören vor allem:



  • möglicher Einsatz mit unterschiedlichen Flurförderzeugen

  • daraus resultierend mögliche Arbeitshöhe

  • Tragfähigkeit und Grundflächengröße

  • Details wie Werkzeugablagen oder Rollen



Wie sicher sind Hebebühnen?



Wenn Sie alle Sicherheitsvorschriften und Betriebsrichtlinien beachten, können Sie sich auf die Sicherheit unserer Arbeitsbühnen verlassen. Denn Schutzeinrichtungen und -gitter gehören ebenso vorschriftsmäßig dazu wie eine feste Verankerung am jeweiligen Fahr- oder Förderzeug. Selbstverständlich sind alle Produkte TÜV-geprüft und bestehen aus robustem Stahl, der dem industriellen und gewerblichen Einsatz gewachsen ist. Sie haben noch Fragen? Dann sprechen Sie uns gern persönlich an.

Es wurden 7 Artikel gefunden
| | |
Es wurden 7 Artikel gefunden

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den Gaerner Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich