Marke
Spannweite max.
Spanntiefe max.

Spannwerkzeuge

Präzision braucht Spannung! Eine Werkstatt ohne Spannwerkzeuge ist für uns auf jeden Fall unvollständig – schließlich sorgt die Fixierung für optimal bearbeitete Werkstücke.

In der Kategorie Spannwerkzeuge bieten wir Ihnen Produkte der folgenden Marken: KS Tools.

Meistgekauft
Anzahl Artikel: 17
Ansicht:

Spannwerkzeuge: Manche Dinge muss man erzwingen!



Die oberste Regel im Handwerk? Präzision ist alles! Wollen Werkstücke nicht in Position bleiben oder brauchen Sie konstanten Druck, sind Schraubstöcke, Zwingen und Spannsysteme zur Stelle. Unsere Spannwerkzeuge bieten den perfekten Zwang für millimetergenaue und gleichmäßige Handwerkskunst.



Wann benötige ich Spannwerkzeug?



Haben Sie schon einmal versucht, ein kleines oder unförmiges Werkstück mit Handwerkzeugen präzise zu bearbeiten? Dann wissen Sie, warum wir Spannwerkzeuge als Grundausstattung jeder Werkbank ansehen.



Zwingen und Spanner halten das Stück beim Feilen, Lackieren oder Bohren in der optimalen Arbeitsposition und sorgen für einen korrekten Ab- oder Auftrag. Zwingen liefern einen dauerhaften, gleichmäßigen Anpressdruck, der saubere und langlebige Klebeverbindungen ermöglicht. Sind die Zwingen einmal befestigt, können Sie sich beruhigt anderen Aufgaben widmen und halten auch lange Trockenzeiten problemlos ein.



Welche Spannwerkzeuge gehören in die Werkstatt?



Ganz gleich, was Sie bearbeiten: Ein Schraubstock sollte immer vorhanden sein. Er ist enorm vielseitig und wird von jedem Heimwerker oder Profi irgendwann benötigt. Sobald Sie Holz verarbeiten oder Werkstücke und Flächen leimen, sind Sparren- oder Kantenzwingen eine gute Entscheidung.



Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine breite Palette an Federzwingen, Schnellspannern und Türfutterstreben, die sich vom Hausbau bis zum Hobby bewähren. Gerade Federzwingen kommen gern zum Einsatz, weil sie so unkompliziert, leicht und einfach praktisch sind – selbst Fotografen nutzen sie in ihrem Atelier.



Was ist bei Spannwerkzeugen zu beachten?



Viel Druck, am besten noch mit Schnellspanner – wenn Sie mit Spannwerkzeugen umgehen, achten Sie stets auf Ihre Finger. Benutzerfreundliche Einhandzwingen sollten mit voller Konzentration benutzt werden. Dasselbe gilt für Gehrungsspanner oder Schlosserzwingen.



Darüber hinaus muss das Werkzeug perfekt zum Einsatzbereich bzw. zum Werkstoff passen. Holz ist recht druckempfindlich, während Stahl und Metalle mehr Power vertragen (und benötigen).



Über die Qualität Ihrer Werkstattausstattung müssen Sie sich bei uns keine Gedanken machen. Wir führen ausschließlich Marken und Produkte, die sich im Profieinsatz bewährt haben. Bei Fragen berät Sie unser Kundenservice gern.