Historie

1941

  • Gründung der Firma Friedrich Hubert Gaerner in Duisburg (Deutschland), Handel mit Industriebedarf und Schweißgeräten

1946

  • Änderung und Eintragung der Firma in Friedrich Hubert Gaerner OHG (Deutschland)

1955

  • Änderung der Firma Friedrich Hubert Gaerner OHG in Friedrich Hubert Gaerner KG, Zusätzlich Aufnahme Betriebs- und Lagereinrichtungen

1958

  • Erster Transportgeräte-Katalog (20 Seiten)
  • Erste Kataloge 50-er Jahre
Historie Gaerner – Gruppe wt$

1962

  • Zusätzliche Aufnahme von Bauelementen, Gründung der Niederlassung München

1965

  • Markteintritt in Österreich durch Neugründung der Gaerner GmbH & Co. KG mit Sitz in Salzburg, in den 70-er Jahren dann Umzug nach Bergheim

1972

  • Erweiterung des Sortiments mit Betriebs-, Büro- und Lagereinrichtungen, Transportgeräte und Außenanlagen, erste Kataloge (angefangen bei 60 Seiten, erweitert auf bis zu 200 Seiten in den 70-ern)
Historie Gaerner – Gruppe wt$

1973

  • Umfirmierung der Firma Friedrich Hubert Gaerner KG in Gaerner KG (Deutschland)

1978

  • Gründung der Niederlassung Wien

1979

  • Änderung der Firma Gaerner KG in Gaerner GmbH & Co. KG (Deutschland)

1980

  • Gründung der Niederlassung in Stuttgart und Hamburg (Deutschland)
  • Im Laufe der 80-er Jahre Aufnahme der Kategorie Fertigraum und Erweiterung des Kataloges auf bis zu 500 Seiten

1981

  • Gründung der Niederlassung Frankfurt (Deutschland)

1982

  • Markteintritt in die Schweiz durch Neugründung der Firma Gaerner AG mit Sitz in Adliswil (Kanton Zürich)
  • Erster Katalog
Historie Gaerner – Gruppe wt$

1983

  • Markteintritt in die Niederlande durch Neugründung der Firma Hoffmann Bedrijfsuitrusting B.V. mit Sitz in Zeist
  • Erster Katalog
Historie Gaerner – Gruppe wt$

1987

  • Änderung der Firma Gaerner GmbH & Co. KG in Gaerner GmbH (Österreich)
  • Übernahme der gaerner-Gruppe durch die heutige TAKKT AG, Haniel-Gruppe

1991

  • Gründung der Niederlassung Halle (Deutschland)

1996

  • Umzug der Gaerner-Zentrale Duisburg zum Franz-Haniel-Platz

1999

  • Änderung der Firma Gaerner GmbH & Co. KG in Gaerner GmbH (Deutschland)

2000

  • Versand französischsprachiger Kataloge durch die Gaerner AG (Schweiz)

2001

  • Umzug der gaerner GmbH von Bergheim nach Elixhausen (Österreich)

2003

  • Umzug der gaerner AG von Kilchberg nach Baar (Schweiz, Kanton Zug)

2004

  • POWELL Mail Order Ltd wird Teil der gaerner-Gruppe (Großbritannien)
  • Erster Katalog
Historie Gaerner – Gruppe wt$

2005

  • Markteintritt in Frankreich durch Neugründung der Gaerner S.A.S. mit Sitz in Reau (Paris)
  • Erster Katalog
Historie Gaerner – Gruppe wt$

2008

  • Markteintritt in Spanien durch Neugründung der gaerner Business Equipment, S.A.U. mit Sitz in Castelldefels (Barcelona)

2009

  • Schließung der Niederlassungen Hamburg und Frankfurt (Deutschland)

2010

  • Markteintritt in Italien durch Neugründung der gaerner s.r.l. mit Sitz in Cadorago

2011

  • Umzug der gaerner AG von Baar nach Steinhausen (Schweiz, Kanton Zug)
  • Markteintritt in Belgien durch Neugründung der gaerner bvba mit Sitz in Diegem (Brüssel)
  • Erster Katalog
Historie Gaerner – Gruppe wt$

2012

  • Marktaustritt der gaerner Business Equipment, S.A.U. aus Spanien

2013

  • Marktaustritt der gaerner s.r.l. aus Italien